Home | Aktuell | Kontakt | Links | Medien | Download | Intranet        DE | FR
Weinbauregion Bielersee
Wanderwege / Erlebniswege
Aktuell im Rebberg
Geschichtliches
Natur und Rebbau
Weine und Rebsorten
Winzerinnen und Winzer
Wo erhältlich
Prämierte Weine
Veranstaltungskalender
Treberwurst
Rebgesellschaft Bielersee
Rebgüterzusammenlegung
Aktuell im Rebberg - Winter
Auch wenn im Winter die Rebe ruht, gibt es für den Winzer sowohl im Rebberg als auch im Keller einiges zu tun.

Die Jungweinpflege ist gerade in den Wintermonaten enorm wichtig. Nach dem biologischen Säureabbau gehört dabei eine erste Grobfiltration des neuen Jahrgangs zu den zeitintensivsten Kellerarbeiten.

In Parzellen in denen im Frühjahr Neupflanzungen vorgesehen sind, werden noch vor dem ersten Schnee die alten Rebstöcke ausgerissen, der Boden wird rigolt. Stützmauern müssen kontrolliert und wenn nötig repariert werden. Somit ist das Terrain bereit wenn es im Frühling darum geht die Reihen abzustecken und die jungen Rebsetzlinge zu pflanzen.

Von Dezember bis März beschränkt sich die Rebarbeit hauptsächlich auf den Rebschnitt - eine sehr wichtige Arbeit. Dabei nimmt der Winzer bereits das erste Mal Einfluss auf den Ertrag und somit auch auf die Qualität des neuen Jahrgangs. Mit höherem Sonnenstand erwärmen sich der Boden und die Reben. Das Holz wird weich und lässt sich biegen: Die Strecker werden nach dem Schnitt auf die Drähte der Anlage heruntergebunden. Mit dem "Bögle" naht der Frühling und der Kreis der Rebarbeiten des Winzers schliesst sich im Zyklus der vier Jahreszeiten.


    Impressum | Copyright