Martin Hubacher – JOHANNITERKELLER

Über uns …

Die Geschichte des Johanniterkellers lässt sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen.
Damals besassen viele Schweizer Klöster und Abteien Weingüter am Bielersee. Das Haus vor der Twanner Kirche gehörte der Komturei Münchenbuchsee des Johanniterordens. 1528 wurde es vom Staat Bern säkularisiert. Als Mitte des 19. Jahrhunderts die neue Staatstrasse am See entlang geführt wurde, verkaufte der Kanton das Gut an die Familie Hubacher.

Heute führt Martin Hubacher zusammen mit seiner Frau Michaela Gabriel das Traditionsrebgut in Twann.

Angebot

Weine

Produktionsart

Ihr Event bei uns

Anzahl Personen

Aktuelle Auszeichnungen

Berner Wein des Jahres 2022 "Kategorie rote Spezialität" // Gamaret 2019
Berner Wein des Jahres 2022 "Kategorie Pinot Noir" // Pinot Noir Réserve 2020
Grand Prix du Vin Suisse // Schweizer Weingut des Jahres 2021
VINUM Weinguide 2022 // Die 200 besten Weingüter der Schweiz
GaultMillau // Die 150 besten Schweizer Winzer

Kontakt

Links & Downloads